Welche Vorteile bietet ein Warenwirtschaftssystem?

Um am Markt bestehen zu können, wird es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Arbeitsprozesse zu optimieren und Kosten einzusparen. Mithilfe eines modernen Warenwirtschaftssystems können Handelsprozesse reibungslos und automatisiert ablaufen und die Unternehmensbereiche entlasten. Gerade in den Bereichen Logistik und Handel sind Warenwirtschaftssysteme nicht nur zu einer unverzichtbaren Unterstützung geworden, sondern sind ein deutlicher Wettbewerbsvorteil.

Welche Vorteile der Einsatz dieser intelligenten Software für Ihr Unternehmen hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

 WaWi Vorteile

Was ist ein Warenwirtschaftssystem

Ein Warenwirtschaftssystem, abgekürzt WWS oder WaWi genannt, unterstützt ein Unternehmen bei der Planung, Steuerung und Kontrolle sämtlicher Warenströme und Geschäftsprozesse in den Bereichen Logistik und Disposition.

Daraus leiten Beschaffung, Logistik & Lagerung sowie der Warenabsatz als wesentliche drei Kernbereiche ab, welche von einem Warenwirtschaftssystem abgebildet werden.

Die grundlegenden Aufgaben eines Warenwirtschaftssystems umfassen die:

 Steuerung des Warenflusses

 Rechnungslegung

 Inventur

 Statistik

 Erfassung/Bereitstellung von waren- und kundenbezogenen Daten

Vorteile eines Warenwirtschaftssystems

Früher wurden Warenwirstschaftssysteme vor allem von Großunternehmen in Handel und Fertigung genutzt. Heute nutzt eine Vielzahl von kleinen und mittelständischen Betrieben diese Systeme, um konkurrenzfähig zu bleiben. Insbesondere viele Start-Ups und KMUs mit Online-Shop profitieren bereits von der Verwaltung durch Warenwirtschaftssysteme, welches die Arbeit im Webshop enorm erleichtert und die Effizienz des Business erhöht.

Eine professionelle Warenwirtschaft gewährleistet also, dass alle Prozesse in Ihrem Unternehmen reibungslos und effizient ablaufen.

1. Alles in einem System

Ein Warenwirtschaftssystem vereint die verschiedenen Unternehmensbereiche miteinander und bringt sie in einem System zusammen.

Von der Verwaltung der Vertriebskanäle, über die Kundenverwaltung bis zum Marketing, deckt eine Warenwirtschaft im Idealfall alle Unternehmensbereiche ab. Wo zuvor eine aufwändige Datenpflege nötig war, profitieren Sie mit einem Warenwirtschaftssystem von Automatisierungen und einem ganzheitlichen Überblick über alle wichtigen Geschäftsprozesse.

2. Zeitersparnis und Genauigkeit

Durch die Automatisierung vieler Arbeitsabläufe senken Sie den Zeitaufwand und erhöhen die Effizienz Ihres Unternehmens. Die Verbindung der einzelnen Unternehmensbereiche und der Zusammenführung zuvor separater Datensätze in einem System, nimmt Ihnen viel Zeit und manuellen Aufwand ab.

Zum einen ermöglicht Ihnen ein müheloses Auffinden von benötigten Informationen und eine schnelle Erstellung von Angeboten, Aufträgen und Rechnungen. Auf der anderen Seite kann mithilfe von Barcodescannern, mobiler Datenerfassung etc. in Ihrem Lager nicht nur Zeit gespart, sondern auch eine hohe Bestandsgenauigkeit erreicht werden.

3. Transparenz und Aktualität

In den meisten Unternehmen werden wichtige Kennzahlen noch mithilfe von Excel oder ähnlichen Programmen ausgewertet. Dazu wird ein hoher manueller Aufwand bei der Übertragung der Daten aus verschiedenen Systemen betrieben und oftmals besteht das Problem, dass sich Fehler einschleichen oder Daten in einzelnen Systemen nicht übereinstimmen. Dementsprechend mangelt es derartigen Reports häufig an Aussagekraft.

Ein Warenwirtschaftssystem bietet Ihnen höchstmögliche Transparenz, da Berichte über relevante KPIs automatisch in Echtzeit erstellt werden. So werden Fehler reduziert und es können jederzeit datenbasierte Entscheidungen auf Grundlage aktueller Kennzahlen getroffen werden.

faveo-Blog-Trial

Warenwirtschaft für den E-Commerce

faveo 365 ist Cloud ERP – powered by Microsoft und bietet eine vollständige Automatisierung aller Geschäftsbereiche von Lager bis Buchhaltung. Lernen Sie faveo 365 jetzt kostenlos kennen und testen Sie 30 Tage unverbindlich!

Jetzt testen

Newsletter abonnieren

Neueste Artikel